PENNY MOBIL am Sonntag aufladen

penny_mobil_logo

PENNY MOBIL am Sonntag aufladen

PENNY MOBIL ist eine Marke der PENNY-Markt GmbH. Unter dieser Marke tritt das Unternehmen in Kooperation mit Congstar als virtueller Mobilfunkanbieter im Netz der Deutschen Telekom auf. Das Startpaket sowie weiteres Guthaben kann bei allen Penny Märkten an der Kasse erworben werden. Bis zum Jahr 2018 waren Kunden somit an die Öffnungszeiten des Geschäfts gebunden, um erreichbar und online zu bleiben. Nun besteht aber auch an Sonn- und Feiertagen die Möglichkeit, einfach neues Guthaben aufzuladen. Kunden können über verschiedene Anbieter wie Penny, Tankstellen, Bankautomaten oder online bei utransto ihr Guthaben aufladen.    

Aufladen am Sonntag über utransto

Über den Onlineanbieter utransto kann man das Guthaben einer Mobilfunknummer einfach und schnell aufladen, so auch das von PENNY-MOBIL. Dabei ist es egal, ob es sich um das eigene Smartphone handelt oder um das von Freunden. Beispielsweise lassen sich über utransto Mobilfunknummern von über 500 verschiedenen Prepaidanbietern aus 110 verschiedenen Ländern über ein übersichtliches Verfahren aufladen. Hierzu muss sich der Kunde lediglich kostenlos auf utransto registrieren, die Telefonnummer mit der richtigen Landesvorwahl eintippen und den gewünschten Aufladungsbetrag auswählen. Im nächsten Schritt kann zwischen diversen Zahlungsmöglichkeiten ausgesucht werden. Nachdem die Bestellung überprüft und abgeschlossen wurde, erhält der Kunde eine Bestätigung per Mail. Das Guthaben steht ihm ab dem Zahlungseingang zur Verfügung.

Aufladen an Tankstellen

Häufig kann Prepaidguthaben auch an Tankstellen erworben werden. Die Aufladung erfolgt dann über Eingabe eines Code oder über einen Anruf der Servicenummer. So ist der Kunde nicht an den Kauf von Guthaben über das Internet gebunden, wodurch das Preisgeben von persönlichen Daten minimiert wird. Allerdings ist zu beachten, dass gerade in kleinen Städten auch Tankstellen nicht rund um die Uhr geöffnet haben. 

Aufladen über einen Bankautomaten

Viele Banken, darunter Postbank, Sparkasse und die Volks- und Raiffeisenbanken, bieten ihren Kunden die Möglichkeit, Prepaidguthaben über Bankautomaten oder über das Online-Banking aufzuladen. Auch hier müssen lediglich die Rufnummer und der gewünschte Betrag angegeben werden. Somit können auch Smartphones von Freunden und Verwandten einfach aufgeladen werden. Das Guthaben steht dem Kunden sofort zur Verfügung. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.