Aldi Talk: Guthaben jederzeit aufladen

Aldi bietet verschiedene Prepaid-Pakete an, mit denen Kunden surfen, telefonieren und texten können. Auch Smartphone bietet der Discounter-Riese an, auf Wunsch sogar mit Finanzierung. Insgesamt kein schlechtes Paket: Bei dem Anbieter handelt es sich um eine große Marke, die sich Unzuverlässigkeit kaum leisten kann. Auch handelt es sich bei Aldi Talk nicht um einen neuen Service, der Anbieter mischt bereits seit einigen Jahren auf dem Telekommunikationsmarkt mit und konnte sich hier einen guten Ruf erarbeiten.

Aldi: Immer vor Ort?

Auf den ersten Blick ist klar: Aldi ist in Deutschland (und auch in einigen anderen europäischen Ländern) allgegenwärtigen. Auf den zweiten Blick fällt aber doch die eine oder andere Versorgungslücke auf. Was ist zum Beispiel werktags um 23:00 oder an einem Sonntag in Bayern? Schnell mal zu Aldi und Guthaben aufladen? Eher schwierig.

Und ja, Aldi-Filialen finden sich nicht nur in Deutschland. Von einem flächendeckenden, weltweiten Netz ist das Unternehmen aber noch weit entfernt. Wenn das Guthaben also in Bulgarien, auf den Bahamas oder in Bangladesch zu Neige geht, ist guter Rat teuer.

Echter Rundum-Service mit utransto

Diese Servicelücke schließt utransto: Mit unserem Onlinedienst können Sie jederzeit Guthaben auf Ihre Aldi-Nummer laden. Egal, wie spät es ist oder wo Sie sich gerade aufhalten. Da der gesamte Ladevorgang online abläuft, sind Sie komplett unabhängig – Sie brauchen bloß Internet. Auf Sicherheit müssen Sie dabei nicht verzichten, alle Transaktionen über unsere Seite sind komplett sicher, die Aufladung erfolgt in Echtzeit. Die Anmeldung bei utransto ist kostenlos, Sie können sich also registrieren und unsere Angebote in Ruhe studieren, bevor Sie Ihre erste Aufladung tätigen. Auch Mindestabnahmen oder Abonnements gibt es bei uns nicht, unser Service passt sich Ihrem Leben und Ihren Bedürfnissen an.

Und sollten Sie mal nicht zufrieden sein, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Natürlich stehen wir auch für Fragen zur Verfügung, wenn Sie einmal nicht mit unserer Seite zurechtkommen sollten.

Aldi-Guthaben aufladen: So funktioniert’s

Nachdem Sie sich bei utransto registriert haben, klicken Sie auf den Reiter „Guthaben versenden“. Hier geben Sie die Nummer ein, die aufgeladen werden soll; das kann Ihre eigene oder die Nummer eines Freundes, eines Verwandten etc. sein. Hier müssen Sie auch das Land auswählen, aus dem die Nummer des Empfängers stammt. Anschließend können Sie den Netzbetreiber aus der Liste auswählen. In Ihrem Fall ist das Aldi Talk. Keine Sorge, wenn Ihr Netzbetreiber nicht auf der Liste zu finden ist, wird die Nummer automatisch zugeordnet. Jetzt wählen Sie den Aufladebetrag aus und starten den Bezahlvorgang.

Im nächsten Schritt geben Sie an, wie Sie bezahlen möchten. Hier stehen Ihnen die unterschiedlichsten Methoden zur Verfügung: Neben Überweisung, Kreditkarte und PayPal ist zum Beispiel auch eine Zahlung mit Bitcoin möglich. Beachten Sie hierbei, dass es bei Vorkasse einige Tage dauern kann, bis Ihre Bank den Betrag an uns überwiesen hat und die Aufladung erst stattfindet, wenn wir das Geld erhalten. Wenn es schnell gehen muss, sollten Sie sich also auf eine Zahlungsmethode entscheiden, bei der das Geld umgehenden transferiert wird.

Ist die Zahlung erfolgt, ist der Vorgang auch schon abgeschlossen. Jetzt dauert es nur noch wenige Augenblicke und Sie können telefonieren und surfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.