Kenia – mehr als nur Safari

was für den einen die Big Five sind, das ist für uns eher Big Three.

Drei Netzanbieter teilen sich den Kommunikationsmarkt und sorgen dafür das Kenia verbunden bleibt. Safaricom, Airtel wie Telkom sind hier die Platzhirsche und erweitern die Serviceangebote mit viel Elan. Nun gut, wenn wir ehrlich sind sucht man hier 5G-Netze vergebens nichtsdestotrotz ist das kenianische Netzwerk auf einem guten Weg. 

Um auch die ländlichen Gegenden an das Telekommunikationsnetzwerk anzubinden stützt man sich vorwiegend auf GSM, in Ballungsgebieten darf dafür etwas stabiler mit 3G telefoniert und flotter gesurft werden.

Wer also denkt man benötige ein Satellitentelefon, der denkt verkehrt.

Wenn man auf Tour durch die Lande zieht sind Funklöcher durchaus zu erwarten, Kenia ist groß und nicht überall dicht besiedelt. Vorwiegend wird man neben den berauschenden Landschaftseindrücken und der Tierwelt auf viele landwirtschaftlich genutzte Flächen treffen und weniger Industrie als man es hierzulande gewohnt ist.

Das muss sicherlich nicht verkehrt sein, macht nicht gerade das den Reiz Kenias aus?

Viele unberührte Flächen, wilde Vegetation, freundliche Menschen und haufenweise Impressionen die man gerne mit seinen Lieben teilen möchte. Ist Kenia also eine Reise wert? Wir würden es wagen zu behaupten, eine Reise dahin ist schlichtweg nicht genug. 

Lassen Sie sich faszinieren von der Kultur, haben Sie teil an der Lebensfreude und vergessen Sie bitte nicht günstiger zu telefonieren.

Der Kauf einer SIM-Karte lohnt sich bereits schon bei einem Kurzaufenthalt. Wer einmal Roaming-Preise bezahlt hat, der bezahlt diese hoffentlich nur einmal. Diese Spitze mag (und muss) erlaubt sein. 

Das Netzwerk wird keineswegs besser mit einer nicht heimischen SIM-Karte dafür macht sich der Grundpreis pro Minute oft erst nach dem Aufenthalt wirklich bemerkbar. Und unter uns, das wäre fast schon der nächste Urlaub den man hier einsparen kann falls Sie gerne und viel telefonieren.

SIM-Karten der Anbieter Safaricom, Airtel wie Telkom erhalten Sie manchmal bereits am Flughafen, spätestens bei einem Shop Ihres Vertrauens die über alle Städte des Landes verteilt sind.

Wir hoffen das Sie nun ein klein wenig Lust auf Neues bekommen haben und vergessen Sie nicht:

Baue nur eine Brücke, wo es einen Fluss gibt. Werden Sie Brückenbauer und genießen Sie ihren Aufenthalt.

Ihr utransto-Team

Kommentar verfassen